Kindertagesstätte

 

Momente der Stille

„Oft liegt das Glück nicht am Ende des Weges, sondern irgendwo an seinem Rand.“

Ludwig Strauss

Die Fähigkeit, zu entspannen und innerlich loszulassen ist Kindern von Natur aus zu eigen. Verschiedene Stressfaktoren stören dieses natürliche Gleichgewicht manchmal schon früh in der Entwicklung: erhöhter Medienkonsum, eine reizintensive Umgebung, mangelnde Berücksichtigung der kindlichen Bedürfnisse im Alltag oder erhöhte Leistungsansprüche sind einige Beispiele dafür.

Ziel dieser Fortbildung ist es, Ihnen ein breites Spektrum an Möglichkeiten in die Hand zu geben, um Momente der Stille in Ihre Arbeit mit Kindern zu integrieren. Methodisch arbeiten wir dabei mit Elementen aus der „Kleinen Schule des Genießens“ und mit Geschichten, Spielen und Übungen, die dazu beitragen, stille Momente für Kinder zum Erlebnis werden zu lassen.

Eingebettet in theoretische Basisinformationen zum Stressgeschehen bei Kindern erhalten Sie Hinweise zur praktischen Umsetzung von Achtsamkeit und Wahrnehmungsförderung in Ihrer pädagogischen Arbeit.

Bitte mitbringen: Matte, Decke, warme Socken und Lust, das eigene Tempo für einige Stunden zu verlangsamen und Momente der Stille selbst zu erleben.

Termine:

8.10. und 22.10.2020, Feinschliff – Die Bildungsakademie, München

29.10. und 12.11.2020, Caritas – Verband, Passau

7.10. und 14.10.2021, Caritas – Verband, Passau

Wie Kinder innere Stärken entwickeln

Achtsamkeit und Residenz als Schlüssel für eine gesunde Entwicklung

Ein Streit mit dem besten Freund, die Trennung der Eltern, das Zusammenleben mit einem neuen Geschwisterlichen, … Kinder begegnen in ihrem Leben kleinen und großen Herausforderungen. Die Fähigkeit, alltägliche und besondere Schwierigkeiten im Leben aktiv bewältigen zu können, wird als Residenz bezeichnet. Resilienz umfasst eine Reihe verschiedener innerer Stärken, die gezielt gefördert und entwickelt werden können. Das ist gerade für die Kinder wichtig, die fordernde Lebenssituationen bewältigen müssen und dabei wenig auf Unterstützung von außen zurückgreifen können.

Wie können Sie als pädagogische Fachkraft Kinder darin unterstützen, wichtige innere Stärken zu entwickeln? Erfahren Sie in diesem Seminar mehr über die Grundlagen der Gehirnentwicklung und die neusten Erkenntnisse der Resilienzforschung. Sie entwickeln eigene Kompetenzen durch praktische Übungen zur Stärkung von Achtsamkeit und Beziehungskompetenz. Auf dieser Basis entsteht ein praktischer Leitfaden und ein tiergehendes Verständnis dafür, was Kinder brauchen, um an den Herausforderungen des Lebens reifen und wachsen zu können.

Inhalte:

  • Herausforderungen für Kinder heute
  • Neuste Erkenntnisse der Resilienzforschung
  • Wie das Gehirn Resilienz verankert
  • Die Negativitäts – Tendenz des Gehirns ausgleichen
  • Achtsamkeit als pädagogische Grundhaltung
  • Innere Stärken stärken – Impulse für die Praxis
  • Transfer in den Alltg

Wir arbeiten interaktiv und erfahrungsorientiert mit Impulsreferaten und praktischen Übungen. Bitte bringen Sie eine Matte, eine Decke und warme Socken mit.

Termine:

22. und 29.4.2021, Feinschliff – Die Bildungsakademie, München

28.4. und 6.4.2021Caritas – Verband, Passau